Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

MICE Forum auf der BOE 2020 am 15. Januar 2020: Future Meetings & Events

MICE Forum auf der BOE 2020 am 15. Januar 2020: Future Meetings & Events

Das Programm des MICE Forum auf der Best of Events 2020 Dortmund steht. Und ich darf es  moderieren.

Wie steht es um das MICE Management 2020? Ist es agil, digital und disruptiv? Oder mutlos, analog und rückwärtsgewandt? Das MICE Forum versteht sich als Trend-Arena, indem es die Teilnehmer aus der Komfortzone holt und in die Zukunft begleitet.

Gastgeber des MICE Forums 2020 ist die dfv-Mediengruppe, die mit ihren Marken tw Tagungswirtschaft und tp tagungsplaner.de das MICE Forum gestalten und geballtes und hoch aktuelles Experten und Praktiker Wissen auf die Bühne bringt.

Ausgangspunkt einer gelungenen Eventkonzeption sind die Erwartungen und Perspektiven der unterschiedlichen Veranstaltungsplayer. Daher beleuchtet das MICE Forum drei unterschiedliche Perspektiven. Die der Teilnehmer, der Veranstaltungsplaner und die der beteiligten Dienstleister einer Tagung oder eines Kongresses.

Block 1: Die Perspektive der Teilnehmer

Im kurzweiligen Pecha Kucha Format beleuchten Experten auf der Wirtschaft und von Verbänden die veränderten Erwartungen der Teilnehmer. Stefan Kirchner von Kölner Verbände Seminare vergleicht Wunsch und Wirklichkeit und nennt es „das Spiel mit den Erwartungen der Teilnehmer“, die dann doch kein „unbekanntes Wesen“ sind. Dr. Christina Buttler von MCI ergänzt die Erfolgsfaktoren für Veranstaltungen und beantwortet die Frage, wie wir Erwartungen von Teilnehmern erfüllen können. Besucher des MICE Forums erkennen die wichtigsten Erfolgsfaktoren und Gestaltungsprinzipien für erfolgreiche und teilnehmerzentrierte Kongresse und Events. Ergebnisse der aktuellen Studie „Future Meeting Space“ runden die Erfahrungen aus der Praxis ab.

Block 2: Die Perspektive der Veranstaltungsplaner

Im Fokus dieses Blocks stehen die Megatrends #Interaktion #Technologie und #Nachhaltigkeit. Heiner Koppermann vom Interaktions-Spezialisten Swarmworks begleitet mit seinem Team während des ganzen Tages das MICE Forum mit besonderen Konzepten für Interaktion und Dialog zwischen Bühne und Zuschauern. In seiner Key Note  „’Es geht so Vieles und wir nutzen so wenig. Wie durchbrechen wir den Fluch des „mehr Desselben“? Heiner Koppermann sagt, dass die Wissenschaft schon seit langem, dass aktiv ins Geschehen eingebundene Teilnehmer sehr viel wacher, konstruktiver und nachhaltiger bei den in Events behandelten Themen dabei sind.  Und da nicht nur darüber referiert wird, sondern die Swarmworks-Konzepte auch gleich erlebbar gemacht werden, kann das Publikum diese These am eigenen Erleben überprüfen.

Die spannende Frage, welche Technologie setze ich wie und warum ein, beantwortet Amin Guellil vom Zeus Innovators Club und beschreibt darüber hinaus die neue Rolle des Eventmanagers in Zeiten von ‚Tech‘.

„Das Event der Zukunft ist nachhaltig“ behauptet Jürgen May von ToBDifferent. Jürgen May ist der Experte für Nachhaltigkeit in der Event-, Messe- und Meetingbranche. Und er warnt eindringlich: Wer nur so tut als ob, wird garantiert enttarnt.

 

Block 3: Die Perspektive der Dienstleister             

Wie entwickelt sich die Onlinebuchung? Seit ein paar Jahren wird sie auf den Bühnen der MICE Branche diskutiert, in der Praxis schein sie kaum eine Rolle zu spielen. Oder irren wir? „Jawohl, da liegt Ihr falsch“ zeigen im komprimierten Format des Elevator Pitches die Geschäftsführer der drei Onlinebuchungs-Experten Julian Jost von Spacebase, Günter Mainka von Yunyty und Ciarán Delaney von Meetingsbooker.

Der Tagesabschluss überprüft die Strategien der Convention Bureaus mit der Frage, wie Planer unterstützt werden, die ihre Veranstaltungen umwelt- und klimafreundlich durchführen möchten. In knackigen 5 Minuten stellt Daniela Wiese von der  Regensburg Tourismus GmbH das ganzheitliche Nachhaltigkeitskonzept der Veranstaltungsdestination Regensburg vor. Tipps und Tools auf dem Weg zur nachhaltigen Veranstaltung präsentieren Kyra Gragert und Luisa Mentz von Visit Berlin. Saskia Müller von Hamburg Convention beweist, dass das nachhaltige Hamburg kein Buch mit sieben Siegeln sondern gelebte Praxis ist. Den folgenden „Reality Check“ führt Jürgen May mit Unterstützung des Publikums durch.

Der Tag wird moderiert von Gabriele Schulze, Herausgeberin der TW Tagungswirtschaft. Das MICE Forum ist ein relevantes Besuchsziel auf der Best of Events 2020 für alle, die erstens die aktuellen Themen der MICE Industrie erleben und hinterfragen wollen und gleichzeitig zeitgemäße Präsentationsformate, wie Fishbowl, Pecha Kucha oder den Elevator Pitch erleben wollen.

 

Das detaillierte Programm des MICE Forum finden Sie hier.

Wie fanden Sie den Beitrag?

Bewertung

Und falls Sie „verärgert“ geklickt haben: Erläutern Sie doch kurz in einem Kommentar unten, wieso! Wir können es dann verbessern. Danke!

Gefällt Ihnen der Inhalt? Jetzt teilen:

Kommentare