Ihr Datenschutz ist uns wichtig! Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Der Early Payment Discount von booking.com

Der Early Payment Discount von booking.com

Der Early Payment Discount von booking.com

Seit ca. 2 Monaten müssen sich nun auch Hotels in Deutschland und Österreich mit dieser neuen Idee von Booking herumschlagen. Booking bietet seinen Buchenden bei immer mehr Hotels einen Early Payment  Discount. Sofort bei Buchung bei Booking bezahlen und 10% Rabatt einstreichen. Kommt die Buchung beim Hotel an, wird der offiziell veröffentlichte Preis angezeigt. Damit hat Booking eine weitere Runde im Preiskampf um den Buchenden eingeläutet. Über booking.basic berichteten wir bereits.

„Preisqualitätsbewertung“  kleiner 70 ist das auslösende Moment

Booking überwacht (genau wie viele andere OTA) Ihre Preisstrategien beim Wettbewerb, also den anderen OTA und über die Metasuchmaschinen auch auf der eigenen Webseite. Entdeckt booking.com günstigere Preise im Markt sinkt Ihre Preisperformance-Score und booking versucht die günstigeren Preise des Wettbewerbs auszugleichen.

Dies geht nur bei Hotels, die booking das direkte Inkasso erlauben. Das ist im Booking Extranet einstellbar unter >Unterkunft >Richtlinien >Zahlungsoptionen für den Gast.

 

Gefährdet ist -laut booking –  jedes Hotel, dessen Preisqualitätsbewertung geringer als 70 von 100 Punkten ist. Im Booking Extranet können Sie Ihren Preisqualitätsbewertungs- Score unter dem Menüpunkt Analytics einsehen.

 

Der Early Payment Discount wird dem Gast angeboten und an Metasuchmaschinen geleitet

Bucht nun ein Gast bei Booking, wird ihm der Early Payment Discount angeboten, den er nur dann bekommt, wenn er eine direkt bei Booking mögliche Zahlungsoption auslöst. In diesem Fall wandelt Booking einen Teil der Provision in einen direkten Preisvorteil für den Gast. Eines der Probleme: Das Hotel kann dem Gast keine Rechnung ausstellen, da der Gast ja weniger bezahlt, als im Hotel als Buchungsbetrag ankommt. Gästen, denen dieser Hintergrund natürlich nicht klar ist, beschweren sich über die Inflexibilität des Hotels.

 

Die Tipps zum Umgang mit dem Early Booking Discount:

  • Beschweren Sie sich bei Ihrem Booking Kundendienst und verlangen Sie die Abschaltung des Early Booking Discount
  • Notfalls deaktivieren Sie die direkte Zahlungsfunktion. Leider kann dies aber auch Buchungen kosten, da Gäste diese Option auch gern wählen, wenn sie keine Kreditkarte besitzen.
  • Versuchen Sie zumindest den externen Vertrieb paritätisch zu halten. Leider beeinflusst aber wohl auch der direkt günstigere Preis auf der eigenen Webseite die Preisperformance.
  • Behalten Sie die Preisperformance im Auge und gehen Sie gegen Mittler, die Sie auf verschiedenen Wegen –ohne Ihre Zustimmung – unterbieten aktiv vor.

 

Lesen Sie auch diese passenden Artikel:

 

Blog & News
Booking Basic – was tun, wenn im eigenen Bookingprofil unerklärliche Rabattpreise auftauchen?

Booking Basic – was tun, wenn im eigenen Bookingprofil unerklärliche Rabattpreise auftauchen?

Was tun, wenn im eigenen Bookingprofil Nettopreise aus Wholesale Kontingenten oder andere unerklärliche Rabattpreise auftauchen?   Was tun Sie, liebe Hoteliers,  um das bei den Gästen beliebteste Hotel der Region zu sein? Sie investieren kräftig in schöne Zimmer, feilen an überzeugenden Service- und Gastrokonzepten und versuchen jeden akzeptablen Vertriebsweg zu nutzen.  Leider sind manchmal Vertriebspartner […]

weiterlesen

Blog & News
Booking.com verkauft stornierte Zimmer weiter – zahlreiche Überbuchungen sind die Folge

Booking.com verkauft stornierte Zimmer weiter – zahlreiche Überbuchungen sind die Folge

Die Ideen, die im Hause Booking ständig zur Profitoptimierung entwickelt werden, sind für zahlreiche Probleme in Hotels verantwortlich. Booking.com räumt sich das Recht ein stornierte Zimmer zwar dem Hotel zu melden und dennoch einfach weiterzuverkaufen.   Was ist „auto replenishment“ aus Bookingsicht? Sie erhalten eine Buchung von Booking und freuen sich darüber. Dann wird diese […]

weiterlesen

News & Wissen
Neue Kinderregeln bei booking.com

Neue Kinderregeln bei booking.com

Angebote für Kinder müssen neu im Booking Extranet gepflegt werden Es hat lange genug gedauert, aber nun muss auch Booking.com sich der Preisauszeichnungsverordnung beugen und Gesamtpreise im Buchungsprozess anzeigen, wenn die Buchenden eines oder mehrere Kinder als Mitreisende angeben. Das hat auch für Hotels den Vorteil, dass Gesamtpreise, die die Kinderaufenthalte beinhalten, gebucht werden. Damit […]

weiterlesen

Gefällt Ihnen der Inhalt? Jetzt teilen:

Kommentare